DE
  • AU
  • CA
  • CN
  • DE
  • JP
  • KR
  • NL
  • UK
  • US
  • MX

Geld

Hier können Sie sich über Kanadas Währung und alle Fragen rund um Banken, Kreditkarten und sogar die Höhe des Trinkgelds für Servicepersonal informieren. Und das Beste: In Alberta wird keine zusätzliche Provinzsteuer erhoben.

Kanadische Münzen

Währung

Das kanadische Währungssystem basiert auf Dollar und Cents. Die Ein-Dollar-Münze wird liebevoll als „Loonie“ bezeichnet, die Zwei-Dollar-Münze als „Toonie“. Kanada hat die Produktion von Ein-Cent-Münzen eingestellt. Daher wird bei Bareinkäufen immer auf die nächste Fünf-Cent-Stelle auf- oder abgerundet.

Frau am Geldautomaten

Banken

Banken sind in der Regel montags bis freitags von 9:30 bis 16:00 Uhr geöffnet, in den städtischen Zentren oft länger und auch am Wochenende. Geldautomaten („ATMs“) sind rund um die Uhr verfügbar und mit einem oder mehreren der folgenden Netzwerke verbunden: Interac, Cirrus oder Plus.

Kreditkarten

Kreditkarten

Die meisten Geschäfte, Banken und Wechselbüros akzeptieren die gängigen Kreditkarten – MasterCard, Visa und American Express.

Trinkgeld

Das durchschnittliche Trinkgeld in Kanada liegt zwischen 15 und 20 Prozent und wird für gewöhnlich Kellnern, Taxifahrern, Reiseleitern, Hotelangestellten und Kosmetikerinnen für guten Service gegeben. Trinkgeld und Servicegebühren sind bei den meisten Rechnungen in Kanada nicht inbegriffen. Die Höhe des Trinkgelds für Hotelpagen, Türsteher, Gepäckträger und andere Mitarbeiter in Hotels, an Flughäfen und Bahnhöfen bleibt Ihnen überlassen, liegt aber im Allgemeinen bei mindestens 1 Dollar pro Gepäckstück. In den kanadischen Bars und Nachtclubs ist es üblich, sowohl der Bedienung am Tisch als auch dem Personal hinter der Bar ein Trinkgeld zu geben.

Steuern

Alberta ist die einzige Provinz Kanadas ohne zusätzliche Provinzsteuer (PST). Die kanadische Regierung erhebt auf die meisten Einkäufe eine landesweite Steuer von 5% auf Waren und Dienstleistungen (GST).