DE
  • AU
  • CA
  • CN
  • DE
  • JP
  • KR
  • NL
  • UK
  • US
  • MX

Cowboy Trail


Bei diesem Abenteuer reisen Sie ca. - 105 Kilometer (65 Meilen)

Das Tragen eines Cowboyhuts ist für den Roadtrip auf dem legendären Cowboy Trail zwar nicht zwingend vorgeschrieben – es hilft aber, in die richtige Stimmung zu kommen und euer Gesicht vor der Sonne zu schützen. Noch unmittelbarer und stilechter erlebt ihr den Cowboy Trail bei einem Ausritt. Hauptsache, euer Akku ist voll: Dieses Abenteuer wollt ihr für die Nachwelt festhalten. ● Reiterparadies: Ihr. Eure Pferde. Und die wettergegerbten Guides. Nach vier Nächten im Tipi werdet ihr euch fühlen, als hättet ihr euren eigenen Western durchlebt. ● Alberta-Rind: Den ersten Bissen Steak nach der Teilnahme an einem echten Viehtrieb (natürlich im Sattel) werdet ihr euer Leben lang nicht vergessen. Die Lagerfeueratmosphäre tut ihr Übriges dazu. 

Calgary

Entdecken Sie den Cowboy in sich! Das passende Outfit dazu erhalten Sie mit einem Paar echter, maßgefertigter Cowboy-Stiefel von der Alberta Boot Company oder einem handgemachten Hut von Smithbilt Hats. Dabei sind Sie in bester Gesellschaft, denn diese legendären Läden in Calgary zählen Adelige, Prominente, Rodeo-Stars, Sportler und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens aus aller Welt zu ihren Kunden. Bei einem Aufenthalt Anfang Juli sollten Sie unbedingt auch etwas Zeit für die 10-tägige Calgary Stampede einplanen, die nicht umsonst den Beinamen „Größte Outdoor-Show der Welt“ trägt. Zu jeder Jahreszeit lohnt sich ein Bummel über den Art Walk mit fantastischer Western-Kunst.

Alberta Boot Company Inc.

50 - 50 Ave. S.E., Calgary, Alberta

Karte anzeigen Mehr erfahren

Smithbilt Hats

1103 - 12 St. S.E., Calgary, Alberta

Karte anzeigen Mehr erfahren

Cochrane

Von Calgary aus erreichen Sie über den Highway 1A die weiter westlich im Bow River Valley gelegene Kleinstadt Cochrane. Bei einem Spaziergang über die Main Street gibt es Retro-Fassaden, Geschäfte und Cafés zu entdecken. Am bekanntesten ist der Ort aber für die legendäre Eiscreme von MacKay’s. Nachdem Sie sich eine sündhaft leckere „Triple Chocolate“-Eiswaffel gegönnt haben, können Sie die Kalorien bei einer Tour entlang des Bow River gleich wieder loswerden oder den Hügel erklimmen, um dort die lebensgroße Reiterstatue zu bewundern, die der ganze Stolz der Stadt ist. Für eine längere Wanderung bietet sich das insgesamt 28 Kilometer lange Wegenetz im östlich an Cochrane angrenzenden Glenbow Ranch Provincial Park an.

MacKay's Ice Cream

220 1 St W, Cochrane, Alberta

Karte anzeigen Mehr erfahren

Glenbow Ranch Provincial Park

Cochrane, Alberta

Karte anzeigen Mehr erfahren

Bragg Creek

Weiter südlich führt der Highway 22 nach Bragg Creek an der Grenze des Kananaskis Country. Neben interessanten Antiquitätenläden, Galerien, Souvenir-Shops und Restaurants hat der kleine Ort dank des Bragg Creek Provincial Park auch zahlreiche Freizeitangebote für Wanderer, Mountainbiker und Reitfreunde zu bieten.

Bragg Creek Provincial Park

Bragg Creek, Alberta

Karte anzeigen Mehr erfahren

Millarville

Folgen Sie auf dem weiteren Verlauf des Highway 22 der Beschilderung, die hier erst nach Osten abzweigt und dann wieder nach Süden führt. Im Sommer sollten Sie samstags unbedingt auf dem berühmten Bauernmarkt in Millarville vorbeischauen, um sich mit hausgemachten Spezialitäten sowie frischem Obst und Gemüse einzudecken.

Millarville Market, Racing & Agricultural Society

306097 192 Street, Millarville, Alberta

Karte anzeigen Mehr erfahren

Turner Valley

Im weiter südlich gelegenen Ort Turner Valley wurde 1914 erstmals Öl entdeckt. In den breiten Straßen, die für viele Präriestädte typisch sind, werden echte Western-Kunst und Kunsthandwerksgegenstände verkauft. Anschließend können Sie sich bei einer Führung durch die Eau Claire Distillery hochwertige Kostproben der ersten unabhängigen Brennerei in Alberta schmecken lassen.

Eau Claire Distillery

113 Sunset Blvd. N.W., Turner Valley, Alberta

Karte anzeigen Mehr erfahren

Black Diamond

Nur fünf Minuten weiter um die Kurve liegt der Ort Black Diamond, der wie Turner Valley eine rege Kunstszene besitzt. Der größte schwarze Diamant der Welt, der an die Vergangenheit der Stadt als Kohlebergbaugemeinde erinnert, ist definitiv einen Zwischenstopp wert. Nach einem Bummel durch die Galerien und Läden empfiehlt sich zum Mittagessen Marv’s Classic Soda Shop. Das Diner-Restaurant ist im klassischen Stil der 1950er eingerichtet und verfügt über einen eigenen Süßwarenladen im Retro-Stil.

Marv's Classic Soda Shop

121 Centre ave. SW, Black Diamond, Alberta

Karte anzeigen Mehr erfahren

Longview

Weiter südlich in Longview wartet der weltberühmte Longview Jerky Shop. Nachdem Sie sich mit ein paar köstlichen Trockenfleischspezialitäten aus einheimischem Rindfleisch gestärkt haben, können Sie zur Bar U Ranch National Historic Site weiterfahren, die gleich westlich der Kreuzung des Highway 22 und Highway 540 liegt. Die 1882 gegründete Ranch wurde schon von so berühmten Persönlichkeiten wie „The Sundance Kid“ beehrt. Eine Fahrt mit dem Pferdewagen und die Besichtigung der Nebengebäude vermitteln anschauliche Einblicke in die lange Ranch-Tradition des Kanadischen Westens.

Longview Jerky Shop

148 Morrison Road, Longview, Alberta

Karte anzeigen Mehr erfahren

Bar U Ranch National Historic Site

Box 168, Longview, Alberta

Karte anzeigen Mehr erfahren