DE
  • AU
  • CA
  • CN
  • DE
  • JP
  • KR
  • NL
  • UK
  • US
  • MX

Nationalparks

Seit Banff in den 1880er-Jahren zum ersten Nationalpark Kanadas erklärt wurde, sind noch vier weitere Nationalparks in der Provinz hinzugekommen. Diese Parks hüten ein mehrere Millionen Jahre altes Erbe, dienen seltenen Wildtieren als Rückzugsraum und begeistern mit Naturlandschaften, die ihr mit eigenen Augen sehen müsst, um sie zu glauben. ● Ein Herz für Tiere: Die Nationalparks tragen heute entscheidend zum Erhalt vom Aussterben bedrohter Tiere bei. Zu den geschützten Tierarten in Alberta zählen unter anderem Woodland-Karibus, Wanderfalken, Bisons, Beifußhühner, Swiftfüchse und Kaninchenkäuze. ● Ein Paradies für Entdecker: Obwohl bestimmte Aktivitäten in den Nationalparks nur eingeschränkt erlaubt sind, sind Wanderer, Skifahrer und aktive Entdeckernaturen ausdrücklich willkommen. 

Karte der Nationalparks in Alberta

Columbia Icefield | Mike Seehagel