Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen noch bessere Online-Services zu bieten. Indem Sie die Website nutzen oder diese Meldung schließen, erklären Sie sich mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden. Hier finden Sie weitere Informationen.
DE
  • AU
  • CA
  • CN
  • DE
  • JP
  • KR
  • NL
  • UK
  • US
  • MX

BEOBACHTEN SIE DIE NORDLICHTER IN ALBERTA

Autor: Travel Alberta

Main image

Megan Posein @mposein

Als wir eines Nachts von einem Ausflug außerhalb der Stadt zurückkehrten, hatten wir echtes Glück, denn über uns erstrahlten Nordlichter. Wir fuhren rechts ran und sahen ihnen gefühlte Stunden dabei zu, wie sie über den Himmel tanzten. Mittlerweile müssen wir uns nicht mehr auf unser Glück verlassen, denn jetzt können wir eruieren, wo sie auftauchen, sodass wir genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind, um sie zu sehen. In Alberta gibt es drei Lichtschutzgebiete, in denen man die auch als Aurora Borealis bekannten Nordlichter beobachten kann.

Das zugänglichste Lichtschutzgebiet der Welt

Wie wäre es mit einem Ausflug in den Jasper National Park? Dieser zählt zu den größten und zugänglichsten Lichtschutzgebieten der Welt. Vor dem dunklen Himmel zeichnen sich die bunten Farben der Nordlichter ganz hervorragend ab. Beobachten Sie, wie sich wirbelnde grüne Bänder mit knalligem Pink und Neongelb vermischen und vor den funkelnden Sternen über den Himmel tanzen.

Gut. Jetzt, da Sie wissen, worauf Sie warten, müssen Sie sich die Zeit nur noch mit ein paar anderen Aktivitäten vertreiben. Hier würde sich ein Ausflug zu den Athabasca Falls anbieten. Jemand sagte einst, dass sich die Geschichte der Wasserfälle anhand der Vertiefungen im Flussbett nachvollziehen lässt und ich glaube, das stimmt tatsächlich. Ein Besuch der sanft geschwungenen Felsenbogen lohnt sich in jedem Fall. Vor dem Jasper Brew Pub lässt sich der Himmel bestimmt auch gut beobachten.

Die Saison der Nordlichter erstreckt sich von Herbst bis April. Wenn Sie ein wenig Zeit mit der Familie verbringen wollen, ist ein Besuch des Jasper Dark Sky Festival empfehlenswert. Es findet im Oktober statt und beinhaltet viele besondere Veranstaltungen, die über den ganzen Monat verteilt sind.

Himmelsbeobachtung im Osten von Edmonton

Beaver Hills ist ein großes Lichtschutzgebiet im Osten von Edmonton. Das Winter-Camping ist im Elk Island National Park kostenlos, und außerdem gibt es viele Bisons in ihrem zottigen Winterfell zu bestaunen. Im frühen Herbst – pünktlich zum Start der Nordlichter-Saison – öffnet auch der Miquelon Provincial Park seine Pforten für auf Komfort bedachte Camping-Freunde. Hier können Zelte mit Terrasse, Grill, Doppelbett und Heizung gemietet werden, um den Himmel im gemütlichen Ambiente zu beobachten. Wenn Sie wollen, können Sie natürlich auch Ihr eigenes Zelt aufschlagen und sich einkuscheln!

Der sternenübersäte Himmel im Süden Albertas

Wenn wir Glück haben, können wir die Nordlichter auch ganz im Süden im Cypress Hills Interprovincial Park beobachten. Aufgrund der erhöhten Lage und der geringen städtischen Lichtverschmutzung wurde auch diese Region zu einem Lichtschutzgebiet ernannt.

Es stehen viele schöne Unterkünfte zur Auswahl, aber am besten gefallen mir die Cowboy-Hütten mit Whirlpool. Am Tag können wir die Parklandschaft erkunden, die immer weiter ansteigt und ihren höchsten Punkt schließlich zwischen den Kanadischen Rocky Mountains und der Ostküste erreicht.

Anschließend stellen wir uns den Wecker auf Mitternacht, um den Himmel zu beobachten. Auch wenn wir keine Nordlichter zu Gesicht bekommen, werden wir dennoch unzählige Sterne, Planeten und sogar die Raumstation sehen können – und zwar an einem Nachthimmel, der sich nahezu endlos in alle Himmelsrichtungen erstreckt.

Beliebte Aktivitäten
Anbieter