Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen noch bessere Online-Services zu bieten. Indem Sie die Website nutzen oder diese Meldung schließen, erklären Sie sich mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden. Hier finden Sie weitere Informationen.
DE
  • AU
  • CA
  • CN
  • DE
  • JP
  • KR
  • NL
  • UK
  • US
  • MX

GOURMET-TIPPS FÜR EINEN UNVERGESSLICHEN SILVESTERABEND

Autor: Mhairri Woodhall

Website

Main image

Kitchen by Brad / Elk Island National Park

  • Thumbnail
  • Thumbnail
  • Thumbnail

Der Countdown für Silvester hat begonnen und wenn Sie mich fragen, bieten Albertas pulsierende Städte und urige Bergorte beste Voraussetzungen, um das alte Jahr zu verabschieden und das neue zu begrüßen. Da viele von uns sich vorgenommen haben, 2017 gesünder zu essen, sollten wir 2016 mit einem letzten kulinarischen Paukenschlag ausklingen lassen. Hier erwartet Sie ein echtes Feuerwerk für Ihren Gaumen.

Festmahl für Feinschmecker

Die Bow Valley Ranche liegt im malerischen Fish Creek Provincial Park bei Calgary und lockt mit gehobener „Farm-to-Table“-Küche. Das renommierte Restaurant ist in einem sorgfältig restaurierten Ranchgebäude untergebracht und serviert klassische Cocktails und kreative Gerichte in eleganter Atmosphäre. Das 5-gängige Silvestermenü stellt für nur 79 CAD pro Person vier Hauptgerichte und drei Hors d'oeuvres, Vorspeisen und Desserts zur Auswahl. Zu den Highlights gehören die Kaninchen-Ravioli mit sautierten Pilzen, die geschmorten Lammschenkel von Sungold Farms und die auf den besonderen Anlass abgestimmte Crème brûlée.

After-Party: Im The Smith Restaurant and Bar im Süden Calgarys läuten Sie das neue Jahr mit Live-Musik von Metrobeat und handgemixten Spezialcocktails ein. Die Tickets für 15 CAD pro Person sind heiß begehrt – zögern Sie also nicht mehr zu lange.

Skyline-Dinner

Den Blick auf Calgarys glitzernde Skyline gibt es im Sky 360 gratis dazu. Das Drehrestaurant befindet sich 155 Meter über der Innenstadt im Calgary Tower und begeistert mit einem atemberaubenden Panoramablick über die funkelnden Lichter der Stadt. Ihr Vier-Gänge-Menü können Sie sich aus verschiedenen Optionen für Hors d‘oeuvre, Vorspeise, Hauptgang und Dessert selbst zusammenstellen. Vor oder nach der Gourmet-Mahlzeit, bei der Sie sich z. B. durch Riesengarnelen-Hummer-Ravioli, unter Vakuum gegartes Rinderfilet und Milchschokolade-Pâté schlemmen, haben Sie Gelegenheit, eine Etage höher den Ausblick zu genießen. Die Aussichtsplattform ist bis 21 Uhr geöffnet und die Fahrt im Lift ist im Dinner-Ticket für 85 CAD pro Person inbegriffen.

After-Party: Im Last Best Brewing & Distilling können Sie dem DJ lauschen, sich auf der Tanzfläche austoben, Craft-Bier und handgemixte Cocktails trinken und um Mitternacht mit einem kostenlosen Glas Champagner anstoßen.

Zeitgenössische kanadische Küche

Das Hardware Grill im Zentrum von Edmonton wurde vor 20 Jahren im aufwändig restaurierten Goodridge Block im historischen Viertel East Jasper eröffnet und verzaubert seine Gäste seitdem mit gehobener zeitgenössischer kanadischer Küche. Besonders beliebt sind der knusprige Schweinebauch, die handgerollten Kürbis-Mascarpone-Tortellini und der Seebarsch mit Steinpilzkruste und Hummer-Trüffel-Kartoffel-Crêpes. Koch Larry Stewart feilt gerade noch an seinem mehrgängigen Silvestermenü, das ab 125 CAD pro Person erhältlich ist.

After-Party: Überschüssige Kalorien werden Sie bei der „Best of 2016“-Silvesterparty im CRAFT Beer Market wieder los. Die Anzahl an Tickets ist begrenzt – greifen Sie also schnell zu.

Küchenparty der Extraklasse

Das Chartier im nur 30 Minuten südlich von Edmonton gelegenen Beaumont ist auf rustikale frankokanadische Küche spezialisiert. Die Zeitung The Globe and Mail hat die erst 2015 eröffnete gemütliche Brasserie vor kurzem unter die besten Restaurants in Alberta gewählt. An Silvester schmeißen die Inhaber Sylvia und Darren Cheverie die ultimative Küchenparty: Für 150 CAD pro Person können Gäste im Rahmen der fünfstündigen Veranstaltung kleine Kostproben aller hauseigenen Spezialgerichte probieren (Stichwort: Räucherfleisch, Tourtière und Poutine). Les Bûcherons übernehmen das musikalische Begleitprogramm, und um Mitternacht wird mit Champagner angestoßen, sodass Sie sich die Suche nach einer geeigneten After-Party getrost sparen können.

Elegantes Bergmenü im Banff National Park

Das Restaurant Maple Leaf in der Banff Avenue feiert die kanadische Kultur, Küche und Weinszene. Freuen Sie sich auf eine elegante, behagliche Hüttenatmosphäre und originelle Gerichte aus lokalen, saisonalen Zutaten. Mit dem fünfgängigen Silvestermenü, das verschiedene Auswahlmöglichkeiten für jeden Gaumen bietet, hat sich Koch Sal Polizzi selbst übertroffen. Zu den Highlights zählen das Rote-Bete-Carpaccio mit schaumig geschlagenem Honigziegenkäse, die Kalbsbäckchen-Knochenmark-Ravioli und der karamellisierte Pudding aus weißer Schokolade.

After-Party: Das Fairmont Banff Springs richtet für 149 CAD pro Person eine prunkvolle Silvestergala mit Live-Musik, Bar und Mitternachtsbuffet aus, zu der Sie Ihre beste Abendgarderobe ausführen können.

Wilde Nacht im Jasper National Park

Das inmitten unberührter Wildnis gelegene The Moose’s Nook der Fairmont Jasper Park Lodge ist vor allem für seine hervorragend zubereiteten und ansprechend präsentierten Gerichte aus Wild, Bio-Fleisch und Meeresfrüchten und das kultivierte Bergflair bekannt. Live-Musik von Flextime Trio und A-la-carte-Gerichte bzw. ein festes Fünf-Gänge-Menü sorgen für einen unvergesslichen Silvesterabend. Anschließend können Sie bei der Party am Beauvert vom alten ins neue Jahr tanzen.

Beliebte Aktivitäten
  • Kulinarische Spezialitäten
  • Kulinarisches
Anbieter