Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen noch bessere Online-Services zu bieten. Indem Sie die Website nutzen oder diese Meldung schließen, erklären Sie sich mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden. Hier finden Sie weitere Informationen.
DE
  • AU
  • CA
  • CN
  • DE
  • JP
  • KR
  • NL
  • UK
  • US
  • MX

IM CANMORE NORDIC CENTRE ERWARTET SIE EIN PARADIES FÜR RADFAHRER

Autor: Lynn Martel

Die Kanadischen Rocky Mountains sind Lynns Himmelreich. Hier stillt sie ihren Durst nach aufregenden Abenteuern, unberührten Landschaften, echten Freundschaften und fesselnden Geschichten. Lynn ist ständig auf Entdeckungsreise – mit Rucksack, Laptop und Kamera.

Website

Main image

  • Thumbnail
  • Thumbnail

Während ich mit meinem Vorderrad zwischen glatten, abgerundeten Felsbrocken hindurchrolle, habe ich meinen Lenker fest im Griff. Vor mir geht der Feldweg in eine Linkskurve über, weshalb ich darauf achte, mein Fahrrad am oberen Ende des Wegs zu halten, um gut durch die steil ansteigende Kurve zu gelangen. Anschließend trete ich genau zum richtigen Zeitpunkt in die Pedale, um nach einer kurzen Abwärtsfahrt den nächsten Hügel wie bei einer Achterbahnfahrt hinaufzusausen. Mir entfährt dabei ein kurzer Freudenschrei.

Es kommt mir so vor, als wäre das Fahrrad eine Erweiterung meines Körpers, und ich erlebe dabei ein Glücksgefühl, das man nur auf solch fantastisch gestalteten Mountainbike-Strecken wie hier im Canmore Nordic Centre Provincial Park findet. Ich liebe es einfach, wie ich dank der sanft abfallenden Böschungen auf der „Soft Yogurt“-Strecke mühelos von einem Hindernis zum nächsten rollen kann.

Ein olympischer Traum

Das Canmore Nordic Centre wurde ursprünglich für die Austragung der Langlauf- und Biathlon-Wettbewerbe der Olympischen Winterspiele im Jahre 1988 in Calgary gebaut. Das Center liegt nur eine kurze Autofahrt von dem Gebirgsstädtchen Canmore entfernt und kann natürlich auch mit dem Fahrrad erreicht werden, wenn man auf etwas Bewegung aus ist. Unter trainierenden Sportlern – und auch unter normalen Leuten wie mir – erfreut sich das Center auch weiterhin großer Beliebtheit. In den Wintermonaten bieten sich hier fantastische Skifahrmöglichkeiten. Aber das ist noch nicht alles! Denn im Sommer wird dieser Ort zu einem Paradies für Mountainbiker.

Wenn ich mich an der herrlichen Landschaft der Rockies erfreuen will, fahre ich immer über die für Fortgeschrittene gedachte Strecke „Adrenaline Loop“ bis zum Aussichtspunkt Meadow View. Dort genieße ich fantastische Ausblicke bis tief in das Tal, durch dessen Mitte der türkis schimmernde Bow River verläuft.

Wer es etwas schneller und aufregender mag, sollte sich einmal an der Profi-Strecke „Black Coal Chutes“ versuchen. Es ist wirklich eine tolle Erfahrung, dem anspruchsvollen Streckenverlauf zu folgen und über Wege zu fahren, die mit echter, glänzender Kohle bedeckt sind und daher an den Kohlebergbau in der Region erinnern.

Das Center bietet viele aufregende Outdoor-Aktivitäten

Die Anlage bietet 95 Kilometer an Mountainbike-Strecken, von denen 30 Kilometer auf steile, kurvige, aufregende und anspruchsvolle einspurige Strecken für fortgeschrittene und professionelle Fahrer entfallen. Kinder und Anfänger können sich derweil an den ebenfalls vorhandenen kürzeren und weniger steil verlaufenden Strecken versuchen.

Darüber hinaus gibt es eine Disc-Golfanlage mit 18 Stationen, Traillauf- und Wanderwege sowie einen Orientierungslauf-Parcours. Der Parcours verläuft über eine Strecke mit einer variablen Länge von 1 bis 8 Kilometern und bietet sowohl Anfängern als auch Experten viele tolle Möglichkeiten, um ihr Können im Kartenlesen zu entwickeln und zu verbessern. Auch für Akrobatik-Begeisterte gibt es eine spezielle Anlage mit Dirt-Jumps sowie technisch anspruchsvollen Passagen wie Brücken, Gefällen und schmalen Balken, auf der sie ihren Gleichgewichtssinn unter Beweis stellen können. 

Außerdem hat das Center noch eine einzigartige Rollski-Strecke zu bieten, die sich über 6,5 Kilometer erstreckt und häufig von professionellen Langläufern und Biathleten zur Vorbereitung auf die Olympischen Spiele genutzt wird. Bei den Rollskiern handelt es sich um besonders kurze Skier, die auf kleine Räder montiert sind. Dann gibt es noch den Biathlon-Schießstand, der von Sportlern genutzt wird, um ihre Zielgenauigkeit zu verbessern.

Im Sommer finden im Center zahlreiche beliebte Veranstaltungen statt, wie zum Beispiel das Mountainbikerennen „24 Hours of Adrenaline“, bei dem die Fahrer selbst in der Nacht über die Strecken sausen und ihre Umgebung nur mit einer hellen Stirnlampe beleuchten. Für Läufer ist hingegen der Canmore Rocky Mountain Half Marathon über 5 und 10 Kilometer interessant.

Wenn man sich nach der ganzen Bewegung etwas Gutes tun möchte, geht doch nichts über ein handgezapftes Bier oder die tolle Aussicht auf die „Three Sisters“-Berge von der Terrasse der in Canmore ansässigen Grizzly Paw Brewing Company.

Beliebte Aktivitäten
  • Radfahren & Mountainbiking
Anbieter