Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen noch bessere Online-Services zu bieten. Indem Sie die Website nutzen oder diese Meldung schließen, erklären Sie sich mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden. Hier finden Sie weitere Informationen.
DE
  • AU
  • CA
  • CN
  • DE
  • JP
  • KR
  • NL
  • UK
  • US
  • MX

REITURLAUB IN DEN KANADISCHEN ROCKIES

Autor: Travel Alberta

Main image

Ich streiche mit den Fingern über das weiche Leder der Zügel und stelle erfreut fest, dass ich mich nach einer knappen Stunde im Sattel schon fast wie zu Hause fühle. Meine graue Stute Belle wartet geduldig, während ich die wilde Landschaft bewundere und versuche, so viel wie möglich von der dramatischen Kulisse aufzunehmen. Ein überwältigendes Bergpanorama bei Tag, leckere Mahlzeiten und gemütliche beheizte Hütten bei Nacht – mein erster Reiturlaub in den Kanadischen Rocky Mountains ist bisher ziemlich spektakulär.

Lebendige Rocky Mountain-Geschichte

Während sich Belle wieder in unseren Zug aus 20 Pferden einreiht, erzählt Tom, unser Guide von Horseback Adventures Ltd., wie er selbst von seinem Vater angelernt wurde; dieser hat das Unternehmen im Jahr 1955 von Fred Brewster, einem der ersten Ausstatter in den Kanadischen Rockies, erworben. Seit sein Vater die Durchführung der Reittouren ins Hinterland im Jahre 1979 an Tom abgab, hat er die überwältigenden Naturschätze im Solomon Creek Wildland Park sowohl blutigen Anfängern als auch erfahrenen Reitern näher gebracht.

Komfort und leibliches Wohl in den Bergen

Wenn auch Sie schon immer von einem Reitabenteuer in Alberta geträumt haben, brauchen Sie sich von mangelnder Erfahrung nicht abschrecken zu lassen. Wir bekamen bei der viertägigen „Real West Horseback Cabin Vacation“ die perfekte Mischung aus Abenteuer und Komfort geboten und mussten weder auf heiße Duschen noch auf Heizung oder Strom verzichten. Der Ritt durch Fichten- und Kiefernwälder zur Spitze des Paradise Ridge an der Grenze zum Jasper National Park ist an sich schon sensationell genug. Abgerundet wird das Erlebnis noch durch das unvergleichliche Kameradschaftsgefühl der echten Cowboys, die am knisternden Lagerfeuer Geschichten erzählen, und durch die gemütlichen Hütten entlang der Strecke, die mit kuscheligen Betten ausgestattet sind.

Ein Fest für die Sinne

Im Einklang mit der Schaukelbewegung von Belle bestaune ich die Fülle von Wildblumen, die sich auf den sonnigen Wiesen in der Sommerbrise hin und her wiegen: kirschrote Castilleja, sonnengelbe Arnika, lilafarbener Klee und Frauenschuh in zartem Rosa und Weiß.

Kurz darauf macht unser von Tom angeführter und von zwei Cowboys, einem Koch und zehn Gästen begleiteter Zug zum Mittagessen halt, um sich bei einem herzhaften Picknick mit Blick auf den Solomon River zu stärken. Sechs Packpferde wurden fachmännisch mit allen Zutaten für eine deftige warme Frühstücksverpflegung und Gerichte wie Lasagne, Chili und hausgemachten Braten bepackt.

Wir haben uns schnell an unsere neue Routine gewöhnt – Reiten, Essen, Schlafen, Essen, Reiten und von vorn.

Als ich am nächsten Morgen aufwache, duftet es nach frischem Kaffee und brutzelndem Speck, und ich kann es kaum erwarten, wieder in den Sattel zu steigen.

Beliebte Aktivitäten
  • Reiten
  • Einzigartige Unterkünfte
  • Sightseeing-Touren
Anbieter