Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen noch bessere Online-Services zu bieten. Indem Sie die Website nutzen oder diese Meldung schließen, erklären Sie sich mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden. Hier finden Sie weitere Informationen.
DE
  • AU
  • CA
  • CN
  • DE
  • JP
  • KR
  • NL
  • UK
  • US
  • MX

ABENDLICHE FLUSSTOUR AUF DEM BOW RIVER

Autor: Lynn Martel

Die Kanadischen Rocky Mountains sind Lynns Himmelreich. Hier stillt sie ihren Durst nach aufregenden Abenteuern, unberührten Landschaften, echten Freundschaften und fesselnden Geschichten. Lynn ist ständig auf Entdeckungsreise – mit Rucksack, Laptop und Kamera.

Website

Main image

  • Thumbnail
  • Thumbnail

Meine Augen folgten dem Finger meiner Schwester. Nicht viel später waren auch meine Eltern, meine Nichte und mein Schwager plötzlich ganz aufgeregt. Aus unserem großen Schlauchboot, in dem wir flussabwärts von der Ortschaft Canmore in den Kanadischen Rockies sanft schaukelnd über das türkisfarbene Wasser des Bow River trieben, hatten wir soeben hoch oben auf einem Strommast das Nest eines Fischadlers entdeckt. (Diese Vögel nisten besonders gern in von Menschenhand geschaffenen Bauten.)

Wochenlang hatten meine Schwester und ich darüber debattiert, wie wir den Vatertag am besten feiern könnten, und offenbar hatten wir die richtige Entscheidung getroffen. Jetzt konnte unsere ganze Familie beobachten, wie die Fischadlermutter einen frisch gefangenen Fisch häppchenweise an ihre drei Jungen verfütterte, die ihre flauschigen Köpfe mit den winzigen, aber weit aufgerissenen Schnäbeln aus dem Nest streckten. Ein sagenhafter Anblick!

Rafting in ruhigem Gewässer

Unser Bow River Nature Float ist an diesem schönen Sommerabend von einem kleinen Kiesstrand nur fünf Autominuten östlich von Canmore gestartet. Während wir unser Auto parkten, kamen die anderen Teilnehmer mit dem Shuttle-Bus aus Banff an – ein Service, den der Veranstalter Canadian Rockies Rafting seinen Gästen anbietet. Zu unserer sechsköpfigen Gruppe im Alter zwischen fünf und 70 Jahren gesellte sich noch eine deutsche Familie mit einem Sohn und einer Tochter im Teenager-Alter.

Bevor unser zertifizierter Guide Ben das Boot vom Ufer abstieß, gab er jedem von uns eine Rettungsweste. Bei der Buchung dieser Abendtour hatte man uns empfohlen, lange Hosen zu tragen und auch eine Jacke mitzunehmen. Damit wir es auch ganz sicher gemütlich haben, hat Ben noch ein paar Decken verteilt.

Vor allem gab er uns aber auch noch wichtige Sicherheitshinweise für das Verhalten im Boot – auf keinen Fall sollten wir etwa nach Ästen greifen, die vom Ufer aus über das Wasser hingen. Mein Vater war besonders erfreut darüber, dass wir es bei der gesamten zweistündigen Bootstour trocken und warm haben würden.

Naturdokumentation hautnah

Während uns das rhythmische Rudern entspannte, unterhielt – und erstaunte – uns Ben mit Geschichten darüber, wie das nahe Dorf Dead Man’s Flats zu seinem Namen gekommen ist. Außerdem erzählte er uns, dass der Bow River deshalb so heißt, weil die Angehörigen der First Nations ihre Jagdbögen aus Schößlingen herstellten, die am Flussufer wuchsen.

Wir erfuhren, dass der Bow River der längste Fluss im Banff National Park ist und von seinem Ursprung am Bow Lake, etwa 90 Minuten nordwestlich von Canmore, nach Osten fließt. Und meine Eltern interessierte ganz besonders, dass der fein gemahlene Gletscherstaub im Schmelzwasser das Sonnenlicht reflektiert und damit dem Bow River und anderen gletschergespeisten Flüssen und Seen ihre überwältigende türkise Färbung verleiht.

Während wir die Aussicht auf die schneebedeckten Gipfel der Three Sisters genossen, die im Abendlicht rosa leuchteten, wurde unsere gemächliche Fahrt plötzlich durch ein lautes Platschen unterbrochen. Ein dicker brauner Biber war ins Wasser gesprungen und schwamm nun hinüber zu seinem Damm – einer riesigen Auftürmung von Ästen, Zweigen und Blättern in einem sumpfigen Nebenteich des Flusses.

Ich möchte wetten, dass er extra für unsere Kameras posiert hat.

Beliebte Aktivitäten
  • Wildwasser-Rafting
  • Wildtiere beobachten
Anbieter