DE
  • AU
  • CA
  • CN
  • DE
  • JP
  • KR
  • NL
  • UK
  • US

DAS PERFEKTE REZEPT FÜR EINEN ROMANTISCHEN ABEND IN ALBERTA

Autor: Gwendolyn Richards

Main image

Native Tongues Taqueria

  • Thumbnail
  • Thumbnail
  • Thumbnail
  • Thumbnail

Ganz gleich, ob Sie frisch verliebt oder schon lange verheiratet sind und sich ein paar schöne Stunden ohne die Kinder gönnen wollen: Diese Restaurants in Calgary und Edmonton bieten die besten Voraussetzungen für einen romantischen Abend. 

Zeit zu zweit 

Ein ausgiebiges Mehrgänge-Menü, Kerzenlicht und vielleicht eine Flasche Wein: Damit können Sie in romantischer Hinsicht nichts falsch machen. Was gibt es Schöneres, als ganz bei Ihrem Partner zu sein und über einem erstklassigen Essen den Rest der Welt zu vergessen? 

River Café, Calgary 

Allein schon die idyllische Lage im Prince‘s Island Park macht dieses Restaurant zur idealen Adresse für einen Abend zu zweit. Der gemeinsame Spaziergang durch den Park lässt Sie den Alltag vergessen, noch bevor Sie den einladenden Speiseraum mit Kamin betreten. Das Restaurant legt größten Wert auf regionale Zutaten und verwöhnt Sie mit Gerichten, die so lokal, saisonal und nachhaltig wie beglückend sind. 

Rouge, Calgary 

Mit seinem historischen Ambiente und den renommierten Auszeichnungen – darunter ein begehrter Platz auf der von San Pellegrino herausgegebenen Liste der 100 besten Restaurants der Welt – verbindet das Rouge gehobene Küche mit behaglicher Atmosphäre und einer ereignisreichen Geschichte. Eine gute Wahl ist das sorgfältig vom Küchenchef zusammengestellte saisonale Verkostungsmenü. So müssen Sie sich keine Gedanken über die Karte machen, sondern können sich ganz auf die gute Gesellschaft und das ausgezeichnete Essen konzentrieren. 

Rge Rd, Edmonton 

Dieses unscheinbare, in einer Ladenzeile gelegene Restaurant erscheint auf den ersten Blick recht ungeeignet für einen romantischen Abend. Sobald Sie aber den behaglichen Innenraum betreten, hüllt Sie der Duft des Holzofens und das Aroma der rustikalen „Farm-to-Table“-Küche ein und versetzt Sie im Nu in eine ganz andere Welt. Und wenn Sie als Vorspeise die „Nose-to-Tail“-Option Questionable Bits bestellen oder mit dem Verkostungsmenü Road Trip gemeinsam auf eine kulinarische Reise gehen, ist auch schon für ausreichend Gesprächsstoff gesorgt. 

Red Ox Inn, Edmonton 

Da es im Red Ox Inn nur ein Dutzend Tische gibt, kommt man sich zwangsläufig nahe. Die wohl durchdachte und laufend wechselnde Karte garantiert einen langen, genussvollen Abend. Das Personal ist so professionell wie diskret – das heißt, Sie werden bestens betreut, aber nie unterbrochen oder abgelenkt. Bestimmt werden Sie nicht gehen wollen, bevor auch der letzte Krümel des Desserts verzehrt ist.  

Gemeinsam genießen 

Die erste Verabredung ist immer nervenaufreibend. Ein paar einfache Tipps können aber helfen, Startprobleme zu überwinden. Gemeinsam vom selben Teller zu essen und dabei (sofern so gedacht) die Hände zu Hilfe zu nehmen, baut Spannung ab und hilft Ihnen, lockerer zu werden und der Romantik ihren Lauf zu lassen. 

Native Tongues Taqueria, Calgary 

Ausgelassenes Ambiente und intensive Aromen machen einen Abend in diesem authentischen mexikanischen Hotspot zu einem echten Abenteuer. Saisonale Vorspeisen wie die Elotes oder Esquites (bestellen Sie den Mais aber im Zweifelsfall lieber nicht am Kolben, um peinliche Zwischenfälle zu vermeiden!) bieten Ihnen Gelegenheit, gemeinsam viele verschiedene Kleinigkeiten zu probieren. Danach können Sie eine Platte mit fertig zubereiteten Tacos bestellen oder – besser noch – sich Ihre Lieblingsvariante selbst am Tisch zubereiten.  

Pigeonhole, Calgary  

In diesem Restaurant, das sich neben dem Restaurant Model Milk befindet und das Bistro Victoria abgelöst hat, ist Teilen angesagt. Passend zum nicht aufeinander abgestimmten Geschirr stellen auch die Gerichte eine bunte Mischung aus allen Teilen der Welt dar – von Nori-Talern mit Garnelenbutter bis hin zu kross gebratenem Kohl. Das Ambiente erinnert an Paris und die verführerische Weinkarte wird laufend erweitert. 

Corso 32, Edmonton  

Italienisches Essen ist quasi gleichbedeutend mit Romantik. Im Corso 32 dürfen Gäste daher die liebevoll von Hand zubereiteten Spezialgerichte – Arancini (außen knusprig, innen weich) oder rustikale aromatische Pastagerichte – auch gern vom selben Teller essen und sich danach zum Dessert mit einem dekadenten Stück Schokokuchen verwöhnen.  

 

Anbieter